Petitionsprosa

Online-Welt. Man kennt ja schon Berge und Abgründe beim täglichen durchstreifen, aber diese Geschichte finde ich eifrig am Bodensatzschaufeln.

In 2011, my life changed forever. I came home from work and found a business card from the local sheriff on my door and a request for me to get in touch with them immediately. I then learned that a man named Brian Hile had traveled from Michigan to my home in California intending to murder me and my boyfriend. Brian had thought he was in an online relationship with me, but it was actually just a man who had stolen my photos and used them to create a fake profile online. When Brian found out about it, he wanted to take his rage out on me.

Die Forderung der Petition ist meiner Meinung nach einfach: Facebook soll seine Guidelines endlich enforcen. Gut, das hab ich jetzt in ewigen Wiederholungen öfter gehört, besonders in Deutschland. Aber haben diese Versprechen bei euch Wirkung gehabt? Ich seh jedenfalls so viel Veränderung, wie beim Kinderriegel-Rezept.  Da wird viel am Bild gedreht, aber die Extra Portion Milch ist noch immer auf den AFD Fanseiten.

Im Falle dieser Petition kann man, wie ich glaube, sehen wohin die lapidare Haltung zu eigenen Guidelines in letzter Konsequenz führen kann: Leibhaftige Gefahr.

Ich war jetzt nie Fan von besonders regulativer Haltung gegenüber Meinung im Internet, aber ich finde dass man Servicebetreiber für die Bearbeitung ganz besonders von Hatespeech viel Haftbarer machen muss. Ich weiß, da kommt gleich die große Verfassungskanone aus der Argumentekiste, aber auch unsere Verfassung ist kein Allerheiligtum und in ihrem Wesen doch bestimmt streng gegen Hass und für die Wahrung der Menschenwürde ausgelegt.

Vermeiden kann man die großen Geschütze aber denke ich durch Eigencourage der jeweiligen Betreiber. Facebook muss durch einen Lernprozess. Es reicht nicht nur ein digitales Empire zu errichten und seine Logistik bezahlbar zu machen. Man muss es auch konsolidieren können. Wenn sich alle im Reich nur aufs Maul geben wollen, ist das nicht konsolidieren.

Mit einer Erfolgreichen und netten Petition allein wird das nicht getan sein. Es ist aber ein weiterer Fingerzeig auf die Verantwortlichen im Däumchen-hoch-Land. Hier könnt ihr unterzeichnen: Die Petition